Play to Caorle

Throw Darts Play to Caorle

Offene Ranglistenserie am Radikal Darts mit finalem Qualifikationsturnier für die EDU – EM 2018 in Italien

Prämisse: Zusätzlich zu den bisherigen Möglichkeiten, sich in verschiedenen regionalen Meisterschaften und Turnieren für einen internationalen Groß – Event zu qualifizieren, veranstaltet die Throw Dart- Liga Austria wieder eine regionsübergreifende Ranglistenserie am Radikal Dart System, bei der sich aktive Spieler und Spielerinnen der TD-L Austria für die Europameisterschaften 2018 oder ein EDU Ranking einen Startplatz sichern können.

Das Radikal Dart System gibt uns die Möglichkeit, Spieler nach ihrer Leistungsstärke im Einzelspiel einzuteilen und damit – unterteilt in Kategorien unabhängig von Standort und Heimlokal – eine Qualifikation auszutragen. Nach Ende der Ranglistenserie findet ein – wiederum in 4 Kategorien aufgeteiltes – Finalturnier statt, bei dem die 4 Gesamtsieger ermittelt werden.

Spielmodus und Wertung der 3 Ranglisten: Spieldisziplin 501 Masters Out, die besten 5 Spiele kommen in die Wertung und ergeben die Platzierung in der jeweiligen Kategorie. Es können beliebig viele Spiele absolviert werden. Neue Spieler (Kategorie Newcomer) am Radikal Darts erhalten nach 25 Ranglistenspielen einen PPD und werden dann ihrer entsprechenden Kategorie zugeteilt und gewertet.

Ablauf der Ausscheidung: Es finden 3 Ranglistenbewerbe mit einer Laufzeit von jeweils 2 Monaten statt. (Rangliste 1: 1. 10. – 15. 11. / RL 2: 16. 11.– 15. 1. / RL 3: 16. 1.– 18. 3. 2018)

Kategorie 1:               Radikal PPD größer 23

Kategorie 2:               Radikal PPD zwischen 19 und 23

Kategorie 3:               Radikal PPD zwischen 16 und 19

Kategorie 4:               Radikal PPD kleiner 16

In jeder Kategorie werden Punkte aufgrund der Platzierung vergeben und am Ende der Serie addiert. Die besten 12 Spieler jeder Kategorie qualifizieren sich für das Finalturnier im April. Das Finalturnier wird wieder „lokal“ ausgetragen, der Spielort wird noch bekannt gegeben.

Spielmodus Finalturnier: (je 12 Spieler, die Top 4 jeder Kategorie werden gesetzt)

Kategorie 1: 501 Double Out, doppelte Chance

Kategorie 2: 501 Double Out, doppelte Chance, mit Pfeilschnitt – Handicap

Kategorie 3: 501 Master Out, doppelte Chance, mit Pfeilschnitt – Handicap

Kategorie 4: 501 Master Out, doppelte Chance, mit Pfeilschnitt – Handicap

Startplätze bzw. Sportförderpreise beim Finalturnier (gültig für jede der 4 Kategorien)

Rang 1: Teilnahme an der EDU Europameisterschaft 2018 (oder € 250,–)

Rang 2: Teilnahme am EDU Ranking in Kosice September 2018 + € 40 (oder € 120,–)

Rang 3: Teilnahme am EDU Ranking in Kosice September 2018 (oder € 80,–)

Rang 4: € 50,–

Die ausgespielten Startplätze umfassen die Spielerunterbringung & Startgelder der offiziellen EDU-Bewerbe vor Ort. Die in Klammern angegebenen Beträge sind Sportförderpreise für Spieler, die an den ausgeschriebenen internationalen Events nicht teilnehmen können (siehe auch unten).

Grundsätzliche Startberechtigung für Spieler der Throw Dart- Liga Austria
bei Bewerben der EDU (EDU Lizenzvergabe):

Ligaspieler und –Spielerinnen, die in der Throw Dart- Liga über den Zeitraum eines Kalenderjahres gemeldet sind, im Frühjahr bis zum Ende der Ranglistenserie (18. März 2018) mindestens 60 Prozent der möglichen Ligaspiele in einer regionalen Meisterschaft bestritten haben, werden von der Throw Dart- Liga Austria bei der EDU gemeldet und sind damit bei allen Bewerben der EDU startberechtigt, auch wenn sie in einer der Ligen ÖCSV, BGL, DLA oder Mondseeliga aktiv sind. Die Meldung von Spielern aus konkurrierenden regionalen Ligaorganisationen bei der EDU erfolgt nicht.

Kategorie: Announcement