Bullseye Download


News Runde 5

HINWEIS AUF DAS REGELWERK BEZÜGLICH SPIELVERSCHIEBUNGEN:
3.3 Spielverschiebungen:
(1) Der Liga-Abend eines jeden Teams ist zu respektieren!
(2) Spielverschiebungen werden nur nach rechtzeitiger, vorheriger Absprache mit dem gegnerischen Team und Bekanntgabe im Ligabüro zugelassen (Frist 3 Tage, ausgenommen höhere Gewalt).
(3) Eine Mannschaft kann maximal 3 Begegnungen pro Saison aus eigenem Antrieb über die laufende Runde (Spielwoche) hinaus verlegen, Begegnungen vorzuziehen ist jederzeit möglich.
(4) Spielverschiebungen in die letzte Spielrunde einer Meisterschaftssaison sind nicht erlaubt.
(5) Verschobene Spiele sollten nach Möglichkeit innerhalb von 3 Wochen nachgetragen werden, oder aber in der nächsten ligafreien Woche. Kommt zwischen den beteiligten Mannschaften dennoch keine Terminvereinbarung zu Stande, so wird von der Ligaleitung ein Termin unter Abwägung von Heimrecht und Umständen vorgeschlagen. Dieser Termin ist verpflichtend einzuhalten, anderenfalls gilt die Begegnung als „Nicht angetreten“.
Bei Verstößen gegen einen der Punkte (2), (3) und (4) werden dem verursachenden Team 2 Meisterschaftspunkte abgezogen. Diese werden dem Gegner nicht gutgeschrieben. Kann kein „verursachendes Team“ ausgemacht werden, können beide Teams belangt werden. (Siehe auch Handbuch).


ÄNDERUNGEN:
Neue Telefonnummer Secret Darters (HG 162) 0680 15 34 889


© www.teamgeist-werbeagentur.at | Impressum | Datenschutzerklaerung