Bullseye Download


Meister Herbst 2011

Salzburg

Top Gun Salzburg verteidigt erneut den Titel!

Dennoch war die Herbstsaison spannend: Über die gesamte Meisterschaft spielte Area 51 – verstärkt durch Reiter Josef – in beeindruckender Weise um den Titel mit. Erst im letzten Spiel mussten sie sich dem alten und neuen Meister, Top Gun Salzburg, im direkten Duell mit 5 : 8 geschlagen geben und werden Vizemeister. Am dritten Rang platzieren sich die Bosnia Boys. Die Einzelwertung hat erstmals Josef Wallmann (PPD 23,31) knapp vor Josef Reiter (23,28) gewonnen, beide sind damit für die EM 2012 in Antalya qualifiziert.

Innviertel:

DC Crocodiles I überlegen vorne!

In den letzten Meisterschaften spielten sie bereits ständig um den Titel mit, scheiterten am Ende aber immer knapp. Im Herbst haben sie ihr Ziel nun eindrucksvoll erreicht und feiern den ersten Titel mit 20 Punkten Vorsprung auf DC Jägermeister I und weiteren 8 auf Cola Weiss I. Stadler Klaus konnte den ersten Platz in der Einzelwertung mit einem starken Finish verteidigen und ist damit auch für die EM in Antalya qualifiziert. Auf den Plätzen folgen Hopfner Christian und Wührer Franz.

 

Oldies:

Zeki’s Reserve holt die Meisterschaft!

Der Titel bei den Oldies bleibt in der Stadt Salzburg. Aufsteiger Zeki’s Reserve kann sich in der zweiten Saisonhälfte entscheidend absetzen und gewinnt den Titel mit 12 Punkten Vorsprung auf die gleichplatzierten Mannschaften DC Gotti’s und den Tischlampen Revivals.

 

Pinzgau:

Dreamteam neuer Meister im Süden Salzburgs!

Angeführt vom stark aufspielenden Mario Schütter, der auch die Einzelwertung für sich entscheiden konnte, gewann das im benachbarten Mandling angesiedelte „Dreamteam“ die Herbstliga und „entführte“ den Pinzgauer Titel in die Steiermark. Auf dem zweiten Platz folgt Titelverteidiger DC Outside I mit 5 Zählern Rückstand. Am dritten Rang konnten sich mit über 40 Punkten Rückstand die Black Bulls platzieren. Mario Schütter ist damit auch der Pinzgauer Vertreter bei der EM 2012 in Antalya.

Happy Game Champions Division:

Die DFC Losers, angeführt vom überragend spielenden Leitinger Harald, konnten diese Saison für sich entscheiden. Sie gewannen mit 16 Punkten Vorsprung auf die Zweitplatzierten DC City Tower, gefolgt von den Dritten DC Steyrtal 1. Die Einzelwertung gewinnt Leitinger Harald mit einem CDA von 7,56 vor Burger Didi (DV Triple Hunters 3, CDA: 6,89). Den dritten Platz erkämpft sich Flaser Franz vom DC Steyrtal 1. In der Cricket-Wertung konnte sich Smerecinsky Daniel von den DV Triple Hunters vor Leitinger Harald und Kasumovic Sherif (DC City Tower) den ersten Platz sichern.

Happy Game Double Out Divisionen:

Die Aufteilung auf zwei Double Out Divisionen in Ost und West hat sich bewährt und ist bei den Spielern gut angekommen. Die Division Double Out Ost konnte die Mannschaft AF Morgan’s für sich entscheiden, gefolgt von den Teams des Ennser Dartvereins. Zweiter: DV Enns 2010, Dritter: DV Enns 501. In der Einzelwertung gehen die beiden ersten Plätze ebenfalls nach Enns: Gewinner ist Weingartsberger Harald (DV Enns 2010) vor Peters Dietmar (DV Enns 501). Der dritte Platz geht nach Amstetten an Antes Christian von den BP Benzinbrüdern. Die Cricket-Wertung kann sich der Steyrer Fiala Andreas (Best of Stub’n) vor Weingartsberger Harald sichern. Den dritten Platz teilen sich Antes Christian und Horvath Zsolt (Outsider).

Wir gratulieren allen Meistern und Platzierten!

 


© www.teamgeist-werbeagentur.at | Impressum | Datenschutzerklaerung