Bullseye Download


Leukerbad 2010

Bericht von der EDU Europameisterschaft 2010, Leukerbad

Ob Wellness, Weinkultur, Walliser Traditionen oder zeitgenössische Architektur. An Abwechslung hat Ihnen die Region Leukerbad so einiges zu bieten. Nehmen Sie sich Zeit und entdecken Sie die Kostbarkeiten dieser Region…“

So wird die Region im Wallis in der Schweiz im Internet beworben. Doch für eine Woche im Juni regierte das Spiel mit den kleinen Pfeilen im Örtchen Leukerbad, eingebettet in eine idyllische Landschaft, umgeben von jeder Menge „Dreitausender“.

Erneut trafen einander an die 1000 Dartspieler aus ganz Europa, um ihre Besten zu finden. So war auch die Throw Dart- Liga wieder mit über 60 Spielern dabei und ich denke es hat allen sehr gut gefallen:

 

Mehr Fotos zur Europameisterschaft in Leukerbad 2010 gibt es hier

Eurocup

Traditionell startet die EM am Sonntag mit dem Mannschaftsbewerb „Eurocup“

Eingeteilt in 3 Kategorien und einen Damenbewerb kämpfen Ligamannschaften aus ganz Europa um die ersten Titel. Wenn diesmal auch nicht so viele Teams wie in den letzten Jahren gemeldet hatten, so war die Spielstärke des gesamten Feldes dennoch beeindruckend. So mussten sich unsere Herren Mannschaften dann auch mit Platzierungen im Mittelfeld begnügen, besser erging es den Happy Game Damen (Austria Golden Girls), sie erreichten den beachtlichen fünften Rang.

Am Montag wurde neben verschiedenen Open als erster Hauptbewerb das EDU Ranking Turnier gespielt, bester unserer Truppe war Harald Leitinger auf Rang 13.

Am Dienstag standen als erste EM-Bewerbe die Cricket Einzel am Programm, die bei den Herren Pavel Drtil aus Tschechien und bei den Damen die Russin Karina Nagapetyants für sich entschieden. Im Lucky Loser konnte Harald Leitinger den Bewerb der Herren gewinnen und holte damit den einzigen österreichischen Turniersieg dieser Woche.

Am Mittwoch und Donnerstag waren die Nationalmannschaften am Zug: Hier konnte Österreichs Damenmannschaft Platz 9 unter 15 Nationen erreichen, die Herren belegten Rang 13 (20Teams).

Die EM Titel holten die Teams aus Deutschland (Damen) und Kroatien (Herren). Im Bewerb „Women World Competition“, an dem auch Spielerinnen aus nicht europäischen Ländern startberechtigt waren, erreichte Jana Eder den hervorragenden 2. Platz, weitere Top – Platzierungen erreichten Manuela Stockinger (5.) und Claudia Ruckerbauer (9.) im Open Cricket bei den Damen und erneut Harald Leitinger als Dritter im Herren Cricket.

In den folgenden EM-Bewerben (Triple Mix, Do und EM Doppel, Fr) konnte sich keine unserer Mannschaften in den Top Ten platzieren.

501 DO Singles

Abschließend fanden am Samstag die wichtigsten EM – Disziplinen, 501 Double Out Einzel statt:

Bei den Damen ging der Titel an Marene Westermann (Deutschland), Ruth Haas erreichte mit Rang 9 die beste Platzierung einer Österreicherin.

Den Bewerb bei den Herren entschied Boris Krcmar aus Kroatien für sich, bestplatzierter Österreicher war Claus Wesely auf Rang 25 unter über 250 Startern.

2011 findet die EDU – EM in Benidorm an der Costa Blanca in Spanien, statt, wieder in Verbindung mit den IDF Weltmeisterschaften. Das Datum wurde mit 21. – 28. Mai festgelegt.

Sämtliche Turnierergebnisse aus der Schweiz könnt ihr als gezippte Datei aus dem Internet herunterladen oder per Mail von uns anfordern.

Eine Übersicht über die Top Ten Platzierungen unserer Spieler findet ihr nachfolgend:

Leukerbad-Platzierungen


© www.teamgeist-werbeagentur.at | Impressum | Datenschutzerklaerung