Bullseye Download


Gute Einzelleistungen und 5. Platz des Damenteams

Benidorm, die Stadt mit dem Felsen vor der Küste, das kleine Las Vegas von Europa, wurde von 21. bis 28. Mai 2011 um Menschen aus 21 Nationen bereichert. Denn in dieser Woche mischten sich unter die unzähligen britischen Partygäste rund 850 DartsportlerInnen, die an der IDF Weltmeisterschaft und EDU Europameisterschaft in Spanien teilnahmen. Wir waren wieder einmal eine der am stärksten vertretenen Nationen – rund 70 SpielerInnen aus NÖ, OÖ und Salzburg vertraten Österreich bei diesem Großevent.

Den Auftakt der Meisterschaften machte das Finale der Championsleague, bei dem die vier besten Mannschaften der EDU Rankings des letzten Jahres gegeneinander antraten. Hier holte das Team Happy Game Austria unter Kapitän Michael Schröder gleich am Anreisetag den 3. Rang und legte mit diesem ersten Pokal für Österreich bei der EM einen tollen Start hin.

Der Montag stand im Zeichen der Eurocup Teams. Hier stellte Österreich im A und B Level sowie bei den Damen insgesamt ganze 10 Mannschaften, die in unterschiedlichen Gruppen antraten und am nächsten Tag im Doppel KO weiterspielten. DC Ufermann (B-Level) und die Mannschaft TiLiMeJa Happy Game (Damen) holten sich hier jeweils den 3. Platz und somit zwei weitere Pokale! Motiviert durch diese starken Leistungen erkämpfte sich Eva Paulusberger im Open Single Cricket bei den Damen ebenfalls Bronze.

Diese Erfolge konnten gleich bei der abendlichen Eröffnungszeremonie gefeiert werden, bei der wir uns von den spanischen Reitkünsten überzeugen und im Benidorm Palace traditionelle FlamencotänzerInnen, Auszüge aus der Dinnershow und atemberaubende Akrobaten bestaunen konnten.

An den folgenden drei Tagen fanden die Bewerbe der IDF Weltmeisterschaft statt. Die große 15 Zoll Scheibe und der größere Abstand zum Gerät waren für viele österreichische DartspielerInnen ungewohnt und die teilweise anderen Regeln eine Herausforderung für sich. Der Teambewerb wurde 501 DI/DO und Cricket gespielt, je Mannschaft musste mind. eine Dame antreten. Hier hatten wir kein Losglück und mussten die einzige auszutragende Begegnung in der ersten Runde spielen – und zwar gegen den späteren Weltmeister Belgien. Gelb-rot war die Folge.

Umso erfreulicher war dann das Open 501 DO der Damen auf der großen Scheibe. Souverän entschied ihn Lisa Steinbach für sich und gewann den Bewerb! Damit holte sie den einzigen Sieg für Österreich in dieser Woche.

Als Abschluss der WM Bewerbe fand am Mittwoch die IDF Siegehrung mit anschließender Party statt. Unsere spanischen Gastgeber verwöhnten uns mit gratis Snacks, Bier und Wein und mit landestypischer Paela, die in einer riesigen Pfanne für 1.000 Personen vor unseren Augen zubereitet wurde. Herzlichen Dank an dieser Stelle für die Gastfreundschaft!

Ab Donnerstag wurde wieder auf der gewohnten kleinen 13 Zoll Scheibe gespielt. Das Nationalteam der Herren ereilte unglücklicher weise das gleiche Los wie bereits ein paar Tage zuvor: die einzige zu spielende Begegnung in der ersten Runde, gegen Belgien, gelb-rot. Besser erging es da den Damen: Sie erreichten unter 15 Mannschaften den tollen 5 Platz.

Von den offiziellen Bewerben wurden in der Folge fast alle von Russen gewonnen, für unsere DartspielerInnen reichte es danach noch für einen Stockerlplatz: im Run and Gun erkämpfte sich Robert Offner mit flotten Darts den dritten Platz und damit den sechsten Pokal für Österreich. Danach gab es immer noch einige Topplatzierungen, wie zum Beispiel Josy Wallmann, der beim Lucky Loser 501 DO der Herren den 5. Platz holte.

Insgesamt gab es noch einige weitere schöne Erfolge für unsere SpielerInnen, die aus Platzmangel hier leider nicht einzeln aufgelistet werden können. Sämtliche Ergebnisse und Fotos findet ihr hier: Bildergalerie | Ergebnisse

Zusammenfassend kann ich sagen, dass die Dart WM/EM in Benidorm sowohl sehr spannend als auch lustig war. Auch wenn wir mit den Russen nicht mithalten konnten wurden tolle Platzierungen errungen, am Strand war das schöne Wetter zu genießen und nachts das reichliche Partyangebot zu nutzen.

Ich danke euch allen für die würdevolle Vertretung von Österreich und freue mich darauf, mit euch zur Europameisterschaft in Antalya, Türkei (26. Mai bis 02. Juni 2012) zu reisen!

Eure Barbara


© www.teamgeist-werbeagentur.at | Impressum | Datenschutzerklaerung