Vorschau EM 2017 in Caorle

Von 10. bis 16. Juni 2017 findet die nächstjährige Europameisterschaft der European Dart Union statt. Zu den bekannten Möglichkeiten, sich für die EM zu qualifizieren (Meisterschaft, Turniersierien, Masters, etc.) kommt in diesem Jahr eine neue:

Super – Rangliste “Play to Caorle”

Das Radikal Dart System gibt uns die Möglichkeit, Spieler nach ihrer Leistungsstärke im Einzelspiel einzuteilen und damit – unterteilt in Kategorien unabhängig von Standort und Heimlokal – eine Qualifikation auszutragen. Nach Ende der Ranglistenserie findet ein – wiederum in 4 Kategorien aufgeteiltes – Finalturnier statt, bei dem die 4 Gesamtsieger ermittelt werden. Auch im Finalturnier treffen die qualifizierten Spieler immer nur auf andere Spieler ihrer Leistungsstärke, ihrer Kategorie.
Ablauf der Ausscheidung:

Es finden 3 Ranglistenbewerbe mit einer Laufzeit von jeweils 2 Monaten statt. (Rangliste 1: 15. 9. – 15. 11. / RL 2: 16. 11.– 15. 1. / RL 3: 16. 1.– 18. 3. 2017)

  • Kategorie 1: Radikal PPD größer 23
  • Kategorie 2: Radikal PPD zwischen 19 und 23
  • Kategorie 3: Radikal PPD zwischen 16 und 19
  • Kategorie 4: Radikal PPD kleiner 16

Spielmodus und Wertung der 3 Ranglisten: Spieldisziplin 501 Masters Out, die besten 5 Spiele kommen in die Wertung und ergeben die Platzierung in der jeweiligen Kategorie. Es können beliebig viele Spiele absolviert werden. Neue Spieler, die noch nicht über einen Pfeilschnitt verfügen (Kategorie “General”), erhalten nach 25 Ranglistenspielen einen PPD und werden dann ihrer entsprechenden Kategorie zugeteilt und gewertet. In jeder Kategorie werden Punkte aufgrund der Platzierung (Rang 1 – 20) vergeben und am Ende der Serie addiert. Die besten 12 Spieler jeder Kategorie qualifizieren sich für das Finalturnier im April.

Die vier Sieger des Finalturniers gewinnen die Teilnahme en der EM!

plakatcaorle-a4-2017

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Details zur EM und zur Superrangliste findet ihr hier

Kategorie: Featured