Finalturnier Play to Caorle

Finalturnier Play to Caorle:

Nach Abschluss der Superrangliste Mitte März fand am Samstag das Finale statt. Eingeteilt in 4 Kategorien spielten die geladenen Dartsportler um Startplätze EM, beim Ranking in Prag sowie nicht zuletzt um attraktive Preisgelder.

In der höchsten Kategorie konnte Mario Lang die Gunst der Stunde nutzen und gewann seinen Bewerb souverän vor Jasko Beganovic und Helmut Düh. Damit ist „No Fear“ bei der EM in Caorle dabei!

In Kategorie 2 war das Turnier heiß umkämpft, am Ende setzte sich Michael Baldauf vor Heinz Engertsberger und Andreas Mitterhuber durch und fährt ebenfalls nach Caorle.

In Kategorie 3 konnte „Youngster“ Kevin Köstner das Turnier für sich entscheiden und – da bereits für Caorle qualifiziert – das Preisgeld von € 250,– in Empfang nehmen. Auf den Plätzen landeten Tom Stöger und Norbert Fellinger, die beide zum EDU Ranking nach Prag entsendet werden.

Kategorie 4 entschied Suler Markus für sich – damit auch bei der EDU EM dabei – auf den Plätzen mit Heiny Daniel und Dominik Niederbrucker zwei weitere Salzburger Dartspieler.

Am Ende bleibt zu sagen, dass es ein sehr erfolgreicher erster Start in eine EM- Quali dieser Art war und wir für die nächstjährigen Europameisterschaften bereits wieder eine Rangliste planen. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern und wünschen den erfolgreichen Qualifikanten „GOOD DARTS“ bei der Europameisterschaft 2017 in Italien!

PTC20173 PTC20176 PTC20178 PTC201712

Kategorie: Featured