Die Mannschaft

Die Aufstellung der Teams erfolgt sowohl nach regionalen als auch nach leistungs- bezogenen Gesichtspunkten der teilnehmenden Spieler. Jede Mannschaft besteht aus mindestens 6 Spielern, maximal 4 Spieler können unter Absprache, allerdings spätestens eine Woche vor ihrem ersten Einsatz, nachgemeldet werden. Sämtliche Spieler müssen zuvor am Radikal Darts System in ihrem Spiellokal angemeldet werden. Die Anmeldung umfasst sowohl das Datenblatt der Mannschaft als auch die vollständigen Spielerdatenblätter für zumindest 6 gemeldete Spieler.

Modus und Wertung

+ 8 Legs 501 Double Out Team, 6 Legs Cut Throat Cricket Team jeweils 4 Personen am Gerät.

+ Die Reihung der Mannschaft erfolgt nach gewonnenen Legs (Winning Percent, wie in der Throw Dart- Liga üblich)

+ Die Saison umfasst Hin- und Rückspiel, jedes Team gegen jedes.

Nation League

Der Spielverlauf

Die Ligabegegnung wird im Onlinemodus auf jeweils einem Gerät pro Mannschaft ausgetragen. Dabei ist der jeweilige Gegenspieler live auf dem Display des Radikal Darts zu sehen, ebenso das Dartboard und die Abwurflinie. Zur Vergleichsmöglichkeit wird ein Passbild des Spieler am Display angezeigt. Eine entsprechende Einschulung der Mannschaftskapitäne erfolgte stufenweise. Während der Begegnung können maximal 2 Spieler eines Teams ausgetauscht, jedoch nicht wieder eingewechselt werden.

Die Teilnahmevoraussetzungen

Grundvoraussetzungen zur Teilnahme der Spieler für die Saison 2015 / 2016:

+ Spieler einer Mannschaft werden vom Charterholder in Abstimmung mit der sportlichen Ligaleitung der Region (Vetorecht) gemeldet. Das betreffende Spiellokal übernimmt die Anmeldung und bestimmt den Mannschaftsverantwortlichen (Kapitän).

+ Zu meldende Spieler müssen in aktiven Regionen der TD-L 60 % der möglichen Begegnungen in der abgelaufenen Ligasaison absolviert haben und seit mindestens einem Kalenderjahr in der TD-L aktiv sein.

+ Spieler einer Mannschaft müssen ihren ordentlichen Wohnsitz in der Region der betreffenden Mannschaft haben. Sind mehrere mögliche Standorte in einer Region definiert, bzw. im näheren Umkreis gelegen, so muss der Hauptwohnsitz des Spielers innerhalb eines maximalen Umkreises von 30 km gerechnet vom Mannschaftsstandort (Spiellokal) gelegen sein. Jeder gemeldete Spieler hat darüber einen Nachweis zu erbringen (Spielerdatenblatt).

+ Die TD-L behält sich vor, Spieler nach ihrer regionalen Zugehörigkeit zum herkömmlichen Ligabetrieb in der TD-L zuzulassen (Als Beispiel: Ist ein Spieler im herkömmlichen Spielbetrieb in einer Division im Innviertel gelistet, so kann er auch für das Regionalteam Innviertel nominiert werden).

Anmerkung: Alle aktiven Spieler der Throw Darts Nation/League erlangen durch ihre Teilnahme automatisch die Mitgliedschaft in der European Dart Union, die zur Teilnahme an allen Bewerben der EDU & IDF (Rankings, Europameisterschaften, EDU Champions League) berechtigt. Spieler konkurrierender europäischer Dachverbände (z. B.: EDF-Sportdarts) erhalten daher für die Nation League keine Spielberechtigung.

 

Teilnehmende Teams und Standorte (Saison 2014 / 2015)

Pinzgau West: Outside, Mittersill
Innviertel: Gasthaus Girlinger, Braunau
Lungau: Disco Mona Lisa, Krakauschatten
+ Mondseeland: GH Waldfrieden, Angern

Pongau: Palfner Stüberl, St. Johann
Salzburg:  C’est Le Vie @ Schweiger, Salzburg
Steyr: GH Sebinger Ternberg, Steyr
Tennengau: Café Servus, Hallein

Gespielt wird in einem Rhythmus von 14 Tagen, mit möglichen Abweichungen unter Berücksichtigung von Feiertagen und internationalen Turnierveranstaltungen (EDU / IDF). Die Spieltermine werden zu Beginn der Saison festgelegt, Verschiebungen sind nicht möglich.

Weitere Details