Grenzland Cup


Teamaufstellung:

Eine Mannschaft besteht aus mindestens 4 SpielerInnen, eine Person kann während der Begegnung ausgetauscht, aber nicht wieder eingewechselt werden.

Spielmodus:

Spielplan der Throw Dart- Liga Salzburg für alle 4 Mannschaftsbewerbe

Kategorie A (501 Double Out):

  • Leg 1 – 8: 501 Double Out, 4 Scores
  • Leg 9 – 12: Cricket Cut Throat Team (Minuspunkte, beide Spieler einer Mannschaft müssen das jeweilige Feld geschlossen haben, um punkten zu können, 4 Scores)
  • Leg 13: „Tiebreaker“ 701 DO League (4 Scores, 8 Spieler)

Kategorie B (301 Master Out):

  • Leg 1 – 12: 301 Master Out
  • Leg 13: „Tiebreaker“ 501 Master Out (8 Spieler)

Kategorie C (301 Open Out):

  • Leg 1 – 12: 301 Open Out
  • Leg 13: „Tiebreaker“ 501 Open Out (8 Spieler)

Damen:

  • Nach Vereinbarung 301 Master Out oder Open Out, Modus wie oben.

Ablauf:

  • Spielbeginn ca. 15.30 h, man kann damit rechnen, dass die Mannschaftsspiele gegen 17.30 Uhr abgeschlossen sind.

Vergabe Wanderpokal:

Es wird ein Wanderpokal über alle Kategorien ausgespielt. Wertung für den Wanderpokal: Da jede Begegnung aus genau 13 Legs besteht, werden alle Legs addiert und so der Gesamtsieger ermittelt. Damit müssen alle Begegnungen fertig gespielt werden. Sollte hier ein Punktegleichstand erzielt werden, entscheidet der Sieg in der höchsten Kategorie.

Einzelbewerb:

Offenes Einzel im Anschluss an den Mannschafts – Vergleichskampf: Modus: 301 Master Out, Best of 3, ab Semifinale Best fo 5; Doppel – KO. Beginn je nach Turnierverlauf, ca. 17.30 Uhr, Pokale für die ersten 3 und die beste Dame.

Kategorie: Archive | Information | Spielmodus | Tournaments